voestalpine Stahl GmbH

Die Steel Division des voestalpine-Konzerns übernimmt als global agierender Hersteller hochqualitativer Stahlprodukte eine treibende Rolle bei der Gestaltung einer sauberen und lebenswerten Zukunft. In der Stahlerzeugung setzt sie seit Jahren Umweltbenchmarks und arbeitet gleichzeitig an wasserstoffbasierten zukünftigen Optionen zur Verwirklichung einer CO2-armen Stahlproduktion.

Campus Linz

Mit ihren qualitativ hochwertigen Stahlbändern ist die Steel Division erste Anlaufstelle namhafter Automobilhersteller und –zulieferer weltweit. Darüber hinaus ist sie einer der wichtigsten Partner der europäischen Hausgeräte- sowie der Maschinenbauindustrie. Für den Energiebereich fertigt sie Grobbleche für Anwendungen unter schwierigsten Bedingungen, wobei neben dem Öl- und Gassegment auch die Gewinnung erneuerbarer Energie mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt wird. Die Division betreibt in Corpus Christi, Texas, USA, die weltweit modernste Direktreduktionsanlage, die sowohl für Eigen- als auch Fremdbedarf hochwertiges Vormaterial (HBI) für die Stahlproduktion herstellt. Im Geschäftsjahr 2020/21 erzielte die Division einen Umsatz von 4,2 Mrd. Euro, ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 487 Mio. Euro und beschäftigte weltweit rund 10.400 Mitarbeiter.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Mit dem öffentlichen Bus der Linz Linien (LNF) gelangen Sie direkt zur Ausstiegsstelle der voestalpine Stahlwelt. Selbstanreise zur voestalpine Stahlwelt ist ebenfalls möglich.

voestalpine Stahl GmbH
tfs-Station (tailormade functional steel)
voestalpine Stahl GmbH
voestalpine-Straße 3, 4020 Linz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:15

Information

Mit dem öffentlichen Bus der Linz Linien (LNF) gelangen Sie direkt zur Ausstiegsstelle der voestalpine Stahlwelt. Dies ist der Sammelpunkt für Besucher, sowie Ausgangspunkt zu den beiden Stationen auf dem voestalpine Werksgelände.

Von dort aus wird alle 30 Minuten mit Bussen zu den jeweiligen Stationen geshuttelt.

Zutritt nicht barrierefrei und ab 12 Jahren.

Sponsoren

1 Station am Ausstellungsstandort