Pfahlbau- und Klostermuseum Mondsee

Auf über 400 m² Ausstellungsfläche wird die Geschichte der Pfahlbaukultur des Mondseelandes gezeigt. Auf die Besucherinnen und Besucher warten umfangreiche Funde und Forschungsergebnisse der weit verbreiteten "Mondseekultur", einer Ausprägung der Jungsteinzeit, der bedeutende Fundstellen am Mondsee den Namen gaben.

Haupteingang Kloster- u. Pfahlbaumuseum Mondsee

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Bitte nutzen Sie bei der Langen Nacht der Forschung den kostenlosen Busshuttle zwischen den Standorten. Es gibt eine sehr begrenzte Anzahl an Parkplätzen im Ortszentrum. Haltestellen: Tourismusverband Mondseeland/Parkplatz Seepromenade Mondsee/Forschungsinstitut für Limnologie/Reinhaltungsverband Mondsee-Irrsee/BWT Holding GmbH/Technologiezentrum Mondseeland

Pfahlbau- und Klostermuseum Mondsee
Wredeplatz 1, 5310 Mondsee

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:50

Information

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Covid-Maßnahmen.

Sponsoren

1 Station am Ausstellungsstandort