Haus der Volkskultur

Das Haus der Volkskultur versteht sich als grenzüberschreitendes Dialektinstitut und Kompetenzzentrum für die burgenländische Volkskultur und wurde 2003 eröffnet. Verwaltet von der Burgenländisch-Hianzischen Gesellschaft (Hianzenverein) beherbergt das Haus zudem das Burgenländische Volksliedwerk und den Museumsverein Oberschützen.

Haus de Volkskultur - Innenhof

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Haus der Volkskultur
Hauptstraße 25, 7432 Oberschützen

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 16:45
Letzter Einlass: 23:00

8 Stationen am Ausstellungsstandort