Internationalen Rheinregulierung und Projekt Rhesi

Seit 1892 ist die Internationale Rheinregulierung (IRR) für den Hochwasserschutz am Rhein zwischen der Illmündung und dem Bodensee zuständig. Die Überschwemmungen wurden weniger und das Rheintal konnte sich zu einem wertvollen Lebens- und Wirtschaftsraum entwickeln. Auch heute noch kümmert sich die IRR laufend um den Flussraum und den Unterhalt der Dämme. So bleibt der Hochwasserschutz fürs Rheintal gewährleistet.

Internationale Rheinregulierung
Internationalen Rheinregulierung und Projekt Rhesi
Parkstrasse 12, 9430 St. Margrethen

Sponsoren

3 Stationen an anderen Ausstellungsstandorten