Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ASPR)

Das ASPR ist als gemeinnütziger, unabhängiger, überparteilicher Verein organisiert. Das ASPR konzentriert sich in seiner Arbeit auf die Kernbereiche Wissenschaft, Bildung und Konfliktbearbeitung.

Burg Schlaining

Wissenschaft
Das ASPR trägt durch Forschung, Fachkonferenzen und Publikationen zum Dialog über aktuelle friedenspolitische Fragen bei. Diese Forschung ist auch Grundlage für Politikberatung. Zu den vom ASPR veröffentlichten Publikationen zählen Policy Briefs und Reports. Ein weiterer wichtiger Teil des wissenschaftlichen Zweigs des ASPR ist die Bibliothek des ASPR.


Bildung
Den Schwerpunkt des ASPR Bildungsbereichs bilden die Friedenspädagogik und die vielfältigen Trainingsprogramme für zivile Fachkräfte, die in Krisenregionen zum Einsatz kommen. An den Friedenswochen nehmen jährlich mehr als 1.000 Schüler*innen teil, und hunderte von Fachkräften werden im Rahmen von ESDC, IPT, ENTRi, EUPCST, EUAV, der OSCE Summer Academy und maßgeschneiderten Trainingskursen fortgebildet.
 
Konfliktbearbeitung
Das ASPR ist ein Ort der Begegnung, an dem Friedensverhandlungen organisiert und begleitet werden. Es ist aber auch in den Krisenregionen selbst in der Vermittlung zwischen Konfliktparteien tätig.

Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ASPR)
Rochusplatz 1, Burg Schlaining, 7461 Stadtschlaining

Kontakt

1 Online-Station