Expert:innenvortrag
Warum lachen Jäger & Sammler uns aus?

Thema: Kultur
Schlagworte: Archäologie, Bildung und Geschichte
Altersgruppe: 14+ Jahre

95% der Menschheitsgeschichte haben wir als Jäger und Sammler zugebracht. Der anwesende Forscher durfte bei einer solchen Gesellschaft (über)leben. Ein Abend für Jäger und Sammler.

Maniq im Regenwald

Jäger & Sammler und die WEIRD people

95% der Menschheitsgeschichte haben wir als Jäger und Sammler zugebracht. Die Maniq gehören heute zu den Letzten dieser Welt. Ihr nomadisches Leben in den Regenwäldern der malaiischen Halbinsel kennt keine soziale, politische oder ökonomische Ungleichheit, weder zwischen Mann und Frau noch zwischen Kindern und Erwachsenen. Das Bild vom primitiven Steinzeitmenschen in Schulbüchern und Medien hat wenig mit der Realität zu tun. Gleiches gilt für romantische Vorstellungen vom indigenen Leben im Einklang mit der Natur. Aber wie und warum funktioniert eine Gesellschaft ohne Hierarchie? Und wenn wir die längste Zeit unserer Geschichte so oder so ähnlich gelebt haben, warum mussten wir uns ändern? Der anwesende Forscher durfte bei den Maniq (über)leben und wird versuchen zu erläutern, warum. In Wort, Bild und Film. Ein Abend für Jäger und Sammler.

Khaled Hakami ist Sozialwissenschaftler und stammt aus hiesiger Gesellschaft.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2-4, 1090 Wien
Hörsaal C1, Hof 2

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 21:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

21:00 Uhr

30 weitere Stationen an diesem Standort