Expert:innenvortrag
Schauspiel: Kann man etwas spielen, was man nicht erlebt hat?

Thema: Kultur
Schlagworte: Bildung und Musik
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Wie gehe ich als Schauspieler:in in der Rollenarbeit mit meiner ganz persönlichen, emotionalen Gefühlswelt um? Lasse ich diese Gefühle zu? Bereichert meine Biografie meine Rollenfigur oder zieht sie den Fokus von meiner Figur ins Private? Kann man etwas spielen was man nicht erlebt hat? Was man nicht ist? Anhand von szenischen Monologen, loten wir den professionellen Umgang mit unseren privaten Emotionen aus.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Öffentliche Verkehrsmittel: Linie 50-Pöstlingbergbahn (Haltestelle Bruckneruniversität), Linie 33 (Haltestelle Nißlstraße) bzw. OÖVV Linien 250/251 (Haltestelle Bruckneruniversität). Fußweg ca. 20 Minuten vom Linzer Hauptplatz bzw. 12 Minuten von der Straßenbahnhaltestelle Landgutstraße (Linie 3/4). Begrenzte Parkmöglichkeiten in der hauseigenen kostenpflichtigen Tiefgarage.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Anton Bruckner Privatuniversität
Hagenstraße 57, 4040 Linz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

18:30 Uhr
18:30-19:30

Information

EG, Raum 0.317

Mitwirkende: Peter Wittenberg & Studierende der ABPU

Sponsoren

10 weitere Stationen an diesem Standort