Expert:innenvortrag
Konzert: Wenn Körper, Geist und Seele auf dem Prüfstand stehen ... Musste da auch Musik sein?

Thema: Kultur
Schlagworte: Bildung, Geschichte, Musik und Soziales
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Missbrauch von Musik in nationalsozialistischen Konzentrationslagern zum Zweck der Vernichtung. Instrumentalmusik und Gesang als Werkzeuge für Erniedrigung, Folter und Mord. Überlebende kommen zu Wort.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Öffentliche Verkehrsmittel: Linie 50-Pöstlingbergbahn (Haltestelle Bruckneruniversität), Linie 33 (Haltestelle Nißlstraße) bzw. OÖVV Linien 250/251 (Haltestelle Bruckneruniversität). Fußweg ca. 20 Minuten vom Linzer Hauptplatz bzw. 12 Minuten von der Straßenbahnhaltestelle Landgutstraße (Linie 3/4). Begrenzte Parkmöglichkeiten in der hauseigenen kostenpflichtigen Tiefgarage.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Anton Bruckner Privatuniversität
Hagenstraße 57, 4040 Linz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

19:00 Uhr
19:00-20:00

Information

EG, Kleiner Saal

Mitwirkende: Eva Hartl, Rainer Holzinger & Studierende der ABPU

Sponsoren

10 weitere Stationen an diesem Standort