Expert:innenvortrag
Wie kann die Methode Familienrat pflegende Angehörige entlasten?

Thema: Gesellschaft
Schlagworte: Alternsforschung, Pflege und Soziales
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei und Experten

Bei einem Familienrat erfolgt ein Zusammentreffen der Familie mit Bekannten, Verwandten und Freund:innen, bei dem beispielsweise die Organisation der Pflege einer:eines Angehörigen gemeinsam diskutiert und gelöst werden kann. Erfahren Sie in diesem Vortrag, welche Potentiale diese Methode für ihre familiäre Sorgearbeit hat.

Durchschnittliche Verweildauer: 25 Minuten

Ein Familienrat bei der Tagung im Freien

Betreuungs- und Pflegeleistungen werden im familiären Kontext meist durch Frauen erbracht, die dafür die Hauptverantwortung übernehmen. Die Koordination und Durchführung von Hilfs- und Unterstützungsleistungen sind so vorwiegend auf eine Person konzentriert. Andere Familienmitglieder unterstützen oft nur begrenzt. Es kommt zu erheblichen Belastungen und gesundheitlichen Gefährdungen für die Betreuungsperson. Die Methode Familienrat als unterstützendes Verfahren der sozialen Arbeit hätte das Potential, diese Dynamik aufzubrechen. Bei einem Familienrat erfolgt ein Zusammentreffen der Familie mit Bekannten, Verwandten und Freund:innen, bei dem Herausforderungen wie beispielsweise die Organisation der Pflege einer:eines Angehörigen gemeinsam diskutiert und gelöst werden können. Die Familie bestimmt dabei selbst, wer teilnehmen soll. Bei der Planung und Durchführung der Konferenz unterstützt ein ausgebildeter Koordinator oder eine ausgebildete Koordinatorin die Familie. In diesem Vortrag werden die Potentiale der Methode und Erkenntnisse aus Forschungsarbeiten der FH St. Pölten vorgestellt.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Der Campus St. Pölten ist vom Hauptbahnhof St. Pölten in nur 10-15 Minuten zu Fuß erreichbar. Nehmen Sie am Bahnsteig den Abgang „Mühlweg“ und folgen Sie dem Fußweg entlang des Mühlbachs für 10-15 Minuten. Am Bahnhof, in der Stadt und am Campus stehen Ihnen auch Leihräder von Nextbike zur Verfügung. Der Campus ist außerdem mit den Buslinien 1, 3, 5, 7 und 12 erreichbar.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Fachhochschule St. Pölten
Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung
Campus St. Pölten
Campus-Platz 1, 3100 St. Pölten
Gebäude B, Erdgeschoß, Raum B.0.12

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:25
Letzter Einlass: 17:50

Beginnzeiten

17:25 Uhr

Sponsoren

35 weitere Stationen an diesem Standort