Virtuelle Führung / Rundgang (360°)
Systematische Musikwissenschaft im Spannungsfeld zwischen Physik und Psychologie

Thema: Kultur
Schlagworte: Internet of Things, Medien, Musik und Virtual Reality
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Unter https://www.univie.ac.at/muwidb/wunderwelt erhalten Sie einzigartige Einblicke in die Forschungsaktivitäten und Möglichkeiten der Systematischen Musikwissenschaft (Musikalische Akustik und Musikpsychologie) im virtuell nachgebauten Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Wien.

Online-Programm

Wunderwelt der Systematischen Musikwissenschaft

Zum Programm!
Systematische Musikwissenschaft virtuell

Besuchen Sie im virtuellen musikwissenschaftlichen Institut verschiedenste interaktive Installationen zu musikpsychologischen/akustischen Fragestellungen und erfahren Sie hier spielerisch spannende Studien zu Synästhesie, Wirkung von Musik in Filmen sowie Klangfarben. Erkunden Sie interaktiv warum ein Motorrad lästig klingt, was harte Musik hart macht und warum Sie Klänge als konsonant oder dissonant empfinden. Hören Sie sich eine Flöte unter Helium oder CO2 oder die stimmlichen Veränderungen verschiedener Kehlkopf-Operationen an. Schauen Sie Aufnahmen der akustischen Kamera, Hochgeschwindigkeitsaufnahmen und Schlierenvideos an, in denen die Schallabstrahlung von Instrumenten in der Luft sichtbar wird. Besuchen Sie die Instrumentenausstellung des Instituts, die Sie komplett als 360°-Simulation betreten können. Hier können Sie Instrumente aus aller Welt anhören und von allen Seiten betrachten. Folgen Sie unserer herzlichen Einladung zu verschiedenen 360°-Erkundungstouren und entdecken Sie dabei besondere Orte wie die Akustik einer Höhle, den Reflexionsarmen Raum des Instituts, die Bienenkästen auf dem Hörsaaldach oder die akustische Umgebung eines Säuglings in einem Brutkasten.

Beginnzeiten

17:00 Uhr