Mitmachstation
Was macht der Entsorgungsbeirat?

Thema: Umwelt
Schlagworte: Natur
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Was ist der Entsorgungsbeirat und welche Aufgaben hat dieser? Lernen Sie die Expert:innen aus dem Entsorgungsbeirat kennen und bringen Sie Ihre eigenen Fragen an das Gremium ein! Wir gehen der Frage nach, wie ein Endlager für radioaktive Abfälle aussehen könnte.

Icon Gruppengespräch

Für die Entsorgung der radioaktiven Abfälle hat Österreich ein Nationales Entsorgungsprogramm (NEP) erstellt. Zur Umsetzung dieses Programms wurde von der Bundesregierung der Entsorgungsbeirat eingerichtet. Dieser erarbeitet Entscheidungsgrundlagen und Empfehlungen zur sicheren Entsorgung der in Österreich anfallenden radioaktiven Abfälle. Die Koordinierung des Entsorgungsbeirats wird vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) durchgeführt.

Das Gremium setzt sich aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, NGOs, Vertreterinnen und Vertretern von Bund und Ländern, sowie der Zivilgesellschaft zusammen. Bei dieser Station werden Ihnen die Aufgaben des Entsorgungsbeirates näher vorgestellt. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Fragen direkt an den Entsorgungsbeirat zu richten!

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Den Standort "Strahlenschutz" erreichen Sie von der U Bahnstation Schwedenplatz (U1 und U4) zu Fuß in fünf Minuten. Von der Station Julius-Raab-Platz der Straßenbahnlinie 2 sind es ebenfalls fünf Minuten Fußweg.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Abteilung Strahlenschutz
Untere Donaustraße 11, 1020 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

9 weitere Stationen an diesem Standort