Experiment
Warum ist das neue iBORG der perfekte Einstieg in die Welt der Informatik samt Garantie auf Allgemeinbildung?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Informationstechnologie, Künstliche Intelligenz, Robotik und Virtual Reality
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Die Bewegungen vieler Gegenstände aus unserem Leben werden von Computern gesteuert. Autos können selbständig einparken, Flugzeuge fliegen per Autopilot, Staubsauger und Rasenmäher erstellen Pläne ihrer Umgebung und führen ihre Aufgaben eigenständig aus. Auch in virtuellen Welten werden Objekte bewegt. Hier übernehmen Computer die Aufgabe, uns Menschen bewegte Welten „vorzugaukeln“ - diese zu simulieren.

iBORG Banner

Sie wollen wissen, was dahintersteckt? Schülerinnen und Schüler aus dem neuen iBorg zeigen Ihnen, wie Roboter gesteuert werden. Sie können gemeinsam mit ihnen kleine Programme schreiben, die verhindern, dass ein Roboter gegen ein Hindernis fährt oder von einem Tisch stürzt, die bewirken, dass er einer Linie entlangfahren oder gar ein Labyrinth meistern kann. Auch wie Objekte in virtuellen Welten bewegt werden, können Sie hier beobachten und ausprobieren.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Details zur Anreise finden Sie hier in der Infobox. Ausreichend gratis Parkmöglichkeiten sind vorhanden und am 20.05.2022 ausgewiesen. Bei der Langen Nacht der Forschung am 20.05.2022 steht Ihnen der kostenlose Shuttlebus der OÖVV Regionalbuslinie 311 sowie ein Gratis-Shuttlebus powered by Dynatrace Austria GmbH zur Verfügung. Es ist kein Fahrschein erforderlich. Die Fahrpläne finden Sie in der Infobox.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

IT-Center
Softwarepark 35, 4232 Hagenberg

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren

8 weitere Stationen an diesem Standort