Mitmachstation
"Tatort Biotonne" - wie entstehen Lebensmittelabfälle?

Thema: Umwelt
Schlagworte: Ernährung, Nahrung und Soziales
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Entlang der Wertschöpfungskette fallen Lebensmittelabfälle an. Wie können diese erhoben werden und wo entstehen die meisten? Wie können diese verhindert werden? Gemeinsam untersuchen wir den "Tatort Biotonne", schauen was entsorgt wurde und was sonst damit gemacht werden hätte können. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in professionelle Sortieranalysen und innovative Ansätze in der Lebensmittelabfallforschung.

Durchschnittliche Verweildauer: 15 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 8 Personen

Tatort Biotonne

Lebensmittelabfällen auf der Spur

Wir möchten gerne allen Interessierten das Thema Lebensmittelabfälle und vor allem deren Vermeidungsmöglichkeiten näherbringen: Wie können Lebensmittelabfälle entlang der Wertschöpfungskette erhoben werden? Wie viele Lebensmittel werden in Österreich weggeworfen und wo entstehen die meisten Abfälle? 


Erfahren Sie mehr über:

  • Den Umgang mit den Haltbarkeitsdaten
  • Sicherheitsaspekte beim Umgang mit Lebensmitteln
  • Lebensmittelabfälle entlang der Wertschöpfungskette
  • Erhebungsmethoden (z.B. Informationen zu Sortieranalysen, Einblicke in die Forschung
  • Testung innovativer Ansätze auf dem Gebiet der Lebensmittelabfallforschung Einfrieren/Einkochen

Bei der Kinderaktivität „Tatort Biotonne“ untersuchen wir den Inhalt einer Biotonne und schauen, was man noch mit den Lebensmitteln machen hätte können. In unserer Küche können Sie die Lebensmittel nach richtiger Lagerung einteilen. Kommt es in den Kühlschrank oder kann es bei Raumtemperatur gelagert werden? Beim Quiz kann dann noch das eigene Wissen unter Beweis gestellt werden und wer sogleich mit Abfallvermeidung beginnen möchte, nimmt ein Einfrierkärtchen mit.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: U-Bahn-Linie: U3 Station: Stubentor → 4 Min. Fußweg U-Bahn-Linie: U4 Station: Schwedenplatz → 8 Min. Fußweg Straßenbahnlinie: 1,2,D Station: Stubentor → 4 Min. Fußweg Bus-Linie: 3A Station: Riemergasse → 1 Min. Fußweg Nächste Radabstellanlage: Wollzeile 27 (Fahrbahn)

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)
Universität für Bodenkultur - Department für Wasser-Atmosphäre-Umwelt
Institut für Abfallwirtschaft
Forschung im Zentrum - Welt der Wissenschaften!
Wollzeile 27A, Aula der Wissenschaften, 1010 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

31 weitere Stationen an diesem Standort