Mitmachstation
Erholung am virtuellen Wasserfall gefällig?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Humanmedizin und Virtual Reality
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Den Menschen zieht es vermehrt vom Land in die Stadt wodurch bei allen Annehmlichkeiten die Beziehung zur Natur zunehmend verblasst und das Risiko für psychische, chronische und Zivilisationserkrankungen steigt. Der regelmäßige Aufenthalt in der Natur kann gesundheitsfördernd wirken und ganz allgemein unser Wohlbefinden und Glücksempfinden steigern.

Erholung am virtuellen Wasserfall gefällig

Ein täglicher Ausflug ins Grüne – in der Hektik des Alltags und bei eingeschränkter Mobilität – gestaltet sich allerdings oft schwierig bis unmöglich. 

Das Institut für Ecomedicine/Ökomedizin der Paracelsus Universität erforscht die Wirkung von natürlichen Gesundheitsressourcen. Gemeinsam mit dem Studiengang MultiMediaTechnology der FH Salzburg ist es gelungen, die Krimmler Wasserfälle, eine staatlich anerkannte natürliche Heilressource für Allergie und Asthma, als physiologisch wirksame virtuelle Simulation ins Labor zu bringen.

Untersuchen Sie mit uns die Wirkung der „Green Virtual Reality“ vom Molekül bis hin zur Emotion. Im medizinischen Fokus steht die Entwicklung eines Exergames (Fitnessspiels) für Atemphysiotherapie bei chronischen Lungenerkrankungen, in dem Patient:innen von der psychoakustischen Wirkung der Wasserfälle am virtuellen Therapieplatz profitieren können. 

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Mit den öffentlichen Verkehrsmittel: O-Bus 4, 7, Bus 24, Haltestelle Strubergasse oder S-Bahn, Haltestelle Mülln-Altstadt

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Paracelsus Medizinische Privatuniversität
Strubergasse 21, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren

15 weitere Stationen an diesem Standort