Mitmachstation
Forschen in europäischen Projekten? Die Beispiele E³UDRES² und Interface | Metaverse

Thema: Kultur
Schlagworte: Bildende Kunst, Bildung und Virtual Reality
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Experten, Familien mit Kindern, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Forschung findet nicht hinter verschlossenen Türen statt, sondern im Austausch mit anderen Wissenschaftler:innen. Welche Formen dieser Austausch annimmt, können Sie bei dieser Station anhand von zwei Beispielen sehen. Lernen Sie unsere European University E³UDRES² kennen und erleben Sie im Projekt „Interface | Metaverse“ die Augmented Reality der Kunst.

Ein wichtiger Aspekt der Forschung ist der ständige Austausch mit anderen Forschenden. Dieser Austausch findet auch mit internationalen Partner:innen zum Beispiel im Rahmen von EU-geförderten Projekten statt. Bei dieser Station wollen wir Ihnen zwei solcher Projekte vorstellen.

Bei der European University E³UDRES² stehen zwei Themen im Zentrum: „Future Universities“ und „Smart Regions“. Gemeinsam mit 5 Partnerinstitutionen aus Portugal, Belgien, Ungarn, Rumänien und Lettland, werden gemeinsam Strategien erarbeitet, um diese zwei Bereiche weiter zu entwickeln.

Das Projekt Interface | Metaverse beleuchtet den Begriff Interface aus der Perspektive der Kunst, der digitalen Medientechnologien und des Experiments. Das Metaverse verspricht eine neue Ära in der Entwicklung digitaler Medientechnologien und soll letztlich die physisch reale Welt mit der virtuellen Welt zusammenführen. Teilnehmende aus Polen, Portugal, Griechenland, Rumänien und Österreich haben in Kleingruppen künstlerisch-technologische Umsetzungen kreiert, die Fragen zur Konstruktion, Relevanz und Wirkung dieser neuen Realitätsformen behandeln. Die Ergebnisse können Sie selbst bei der Langen Nacht der Forschung erleben.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Der Campus St. Pölten ist vom Hauptbahnhof St. Pölten in nur 10-15 Minuten zu Fuß erreichbar. Nehmen Sie am Bahnsteig den Abgang „Mühlweg“ und folgen Sie dem Fußweg entlang des Mühlbachs für 10-15 Minuten. Am Bahnhof, in der Stadt und am Campus stehen Ihnen auch Leihräder von Nextbike zur Verfügung. Der Campus ist außerdem mit den Buslinien 1, 3, 5, 7 und 12 erreichbar.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Fachhochschule St. Pölten
Institut für Creative\Media/Technologies
Campus St. Pölten
Campus-Platz 1, 3100 St. Pölten
Gebäude A, 1. Stock, A.1.15

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 21:30

Sponsoren

35 weitere Stationen an diesem Standort