Expert:innenvortrag
Mit einem Liter Treibstoff nach Sri Lanka?

Thema: Technik
Schlagworte: Mobilität, Nachhaltigkeit und Werkstoffe
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Das Team Eco Racing Austria präsentiert seine selbstgebauten Wettbewerbsfahrzeuge - niedrigster Verbrauch ist hier oberste Devise. 7494 Kilometer schaffte der batteriebetriebene Prototyp Fennek mit umgerechnet einem Liter Benzin und fuhr zum Weltrekord. Werfen Sie einen Blick auf und in die mehrfach prämierten Fahrzeuge, setzen Sie sich ins Cockpit und lassen Sie sich Einblicke in die Bauweise und Entwicklung geben.

Durchschnittliche Verweildauer: 20 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 15 Personen

TERA TU Graz ist ein Studierenden-Verein, dessen Kernkompetenz die Entwicklung energieeffizienter Elektrofahrzeuge ist. Studierende verschiedener Grazer Universitäten und Hochschulen arbeiten unter dem Aspekt einer wertvollen Weiterbildung zusammen und gestalten gemeinsam die Zukunft der Mobilität. 

Seit 2010 beweist sich das Team beim Shell Eco Marathon - einem internationalen Bewerb, bei dem Studierendenteams aus ganz Europa und Nordafrika gegeneinander antreten, um das effizienteste Fahrzeug zu küren. Zweimal holten sie mit selbstgebauten batteriebetriebenen Boliden der Serie Fennek den Weltmeistertitel nach Graz.  

Die Erfolgsgeschichte des Vereins im Bereich der Elektromobilität wird mit dem TERA Ibex weiterschreiben. Erklärtes Ziel: eine Straßenzulassung. Auch der straßentaugliche Zweisitzer soll mit maximaler Effizienz fahren. Dazu wurden unter anderem ein Carbon-Monocoque mit Aluminium-Rahmen sowie ein neuer Akku entwickelt und gebaut.

Konstrukteurinnen und Konstrukteure von TERA TU Graz zeigen Ihnen vor Ort ihre Fahrzeuge und geben Einblick in die Entwicklung und Technik dahinter.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die TU Graz ist mit dem kostenlosen Shuttlebus der Techniklinie C ab Jakominiplatz zu erreichen, Haltestelle C2 - TU Graz Neue Technik, ebenso wie mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahnlinie 6, Haltestelle Neue Technik). Beachten Sie in den Shuttlebussen sowie in den öffentlichen Verkehrsmitteln bitte die FFP2-Maskenpflicht.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

TU Graz
Studierendenteam
TERA TU Graz
TU Graz - Campus Neue Technik
Petersgasse 16 (Haltestelle C2 mit Shuttlebus), 8010 Graz
Kopernikusgasse 24, Innenhof, 8010 Graz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00

Information

Ab 25. April fallen alle Corona-Einschränkungen an der TU Graz (keine 2,5-G-Regelung, keine FFP2-Maskenpflicht, kein Mindestabstand).

Details zu den Coronabestimmungen der TU Graz finden Sie unter https://tugraz.at/go/coronavirus.

Sponsoren

37 weitere Stationen an diesem Standort