Expert:innenvortrag
Long-COVID - Was wissen wir darüber und was noch nicht ?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Langzeitfolgen nach COVID-Erkrankung werden als eine der wichtigen Auswirkungen der Pandemie gesehen. Sie sind in der medialen Diskussion sehr präsent. Von Seiten der Bevölkerung tauchen vermehrt diese Fragen auf: " Wie häufig ist das?" "Wie erkenne ich, dass ich Long-COVID habe?" oder "Was kann ich dagegen tun?" Auf diese und andere Fragen versucht die Station Antworten zu finden.

Durchschnittliche Verweildauer: 45 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 10 Personen

Karl Matz

Auf dieser Sation wird angeboten: 

* Expertenvortrag (Karl Matz) zum Thema 30 Minuten

* Poster mit Übersicht über die wichtigsten Fakten

* Diagnosetisch mit ärztlichem Mitarbeiter aus dem Landesklinikum Mödling: Blutdruck und Herzfrequenzmessung im Liegen und Stehen (sog. Schellong Test), Test des autonomen sudomotorischen Systems mit Sudoscan-Gerät, Checklisten zum Chronischen Müdigkeitssyndrom u.a. 

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität für Weiterbildung Krems
Department für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin
Universität für Weiterbildung Krems
Dr. Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

18:00, 19:00, 20:00 Uhr
Impulsvortrag im SE C 2.08

Sponsoren

22 weitere Stationen an diesem Standort