Mitmachstation
Künstliche Intelligenz für die Analyse histologischer Bilder

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Heutzutage spielen digitale Bildaufnahmen und digitale Bildanalysen eine immer wichtigere Rolle. Dabei werden in den vergangenen Jahren verstärkt Methoden der künstlichen Intelligenz für bildanalytische Verfahren eingesetzt. Mittels Informationen, digitaler Präsentationen und vielen Spielen erklären wir an dieser Station, warum die Analyse mikroskopischer Bilder wichtig ist.

Maximale Kapazität der Station: 6 Personen

Unter dem Mikroskop

Die Untersuchung von Schnittpräparaten von Organen unter dem Mikroskop ist eine wichtige Methode in der Diagnose und Prognose von Krankheiten, aber auch  in der medizinischen Forschung. Wurden früher die mikroskopischen Bilder von Ärzt:innen und Forscher:innen ausgewertet, spielen heutzutage Computer-mediierte Bildaufnahme und Bildanalyse eine immer wichtigere Rolle. Dabei werden in den letzten Jahren verstärkt Methoden der künstlichen Intelligenz für bildanalytische Verfahren eingesetzt. Während klassische Ansätze des maschinellen Lernens noch stark auf menschlicher Expertise beruhen, kann mit "Deep Learning" Methoden die Abhängigkeit von menschlicher Expertise überwunden werden.

Forscher:innen der Medizinischen Universität Wien und die österreichische Firma TissueGnostics erarbeiten in einem laufenden Forschungsprojekt neue bildanalytische Verfahren. Mittels Informationen, digitaler Präsentationen und vielen Spielen erklären wir an diesem Stand, warum die Analyse mikroskopischer Bilder wichtig ist, was Deep Learning ist, wie Computer lernen, Bilder zu verstehen und korrekt zu analysieren, und welche Rolle der Mensch nach wie vor bei diesen zukunftsträchtigen Verfahren spielt.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die näheste U Bahn Station ist U6, Michelbeuern AKH Nächste LNF-Stationen CEMM - 2 min. Notfallmedizin am Südgarten - 2 min. Exzellenzzentrum Hochfeld-MR - 4 min

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

MedUni Wien - Hörsaalzentrum AKH Wien
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

58 weitere Stationen an diesem Standort