Führung
Medical Comics: Comicausstellung zu herausfordernden Situationen im medizinischen Alltag

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Bildung, Darstellende Kunst, Humanmedizin, Life Sciences und Soziales
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Alle Menschen haben Grenzen. In der Medizin stellen sich Grenzen auf unterschiedlichen Ebenen dar. Die Beschäftigung mit dem Feld von Medical Comics und Graphic Medicine stellt einen Zugang dar, mit dem man sich ein Stück weit (v)erträglich Grenzen in der Medizin nähern kann. Im Rahmen der Ausstellung sowie über integrierte Mitmachstationen soll die Bedeutung von Grenzen dargestellt werden.

Durchschnittliche Verweildauer: 30 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 10 Personen

Medical Comics haben sich in den vergangenen 20 Jahren als Kunstform etabliert. In der Interaktion zwischen Ärzt:innen und Patient:innen, aber auch in der Ausbildung von medizinischem Personal nehmen sie inzwischen einen hohen Stellenwert ein. Die humorvolle Darstellung steht dabei nicht im Vordergrund. Vielmehr sind Medical Comics deshalb so wertvoll, weil durch sie herausfordernde Situationen des medizinischen Alltags leichter greifbar und vermittelbar werden.

Freie Besichtigung jederzeit möglich! Führungen alle 30 Minuten

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die näheste U Bahn Station ist U6, Michelbeuern AKH Nächste LNF-Stationen CEMM - 2 min. Notfallmedizin am Südgarten - 2 min. Exzellenzzentrum Hochfeld-MR - 4 min

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

MedUni Wien - Hörsaalzentrum AKH Wien
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

17:15, 17:45, 18:18, 18:45, 19:15, 19:45, 18:15, 18:45, 19:15, 19:45, 20:15, 20:45, 21:15, 21:45, 22:15, 22:45 Uhr

58 weitere Stationen an diesem Standort