Mitmachstation
Kann man Gene essen?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Biologie, Ernährung, Gentechnik und Humanmedizin
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern und Lehrkräfte & Schüler:innen

Jeder Organismus speichert seine Erbinformation in Form von DNA. Somit ist diese auch Bestandteil unserer Nahrung. Mithilfe einfacher Haushaltsutensilien kann jede:r Interessierte bei uns im Zuge eines kleinen Versuches DNA aus Lebensmitteln isolieren.

Durchschnittliche Verweildauer: 20 Minuten

Genmodell

Die Erbinformation einzelner Menschen ist zu etwa 99,9 Prozent ident, dennoch ist jeder Mensch einzigartig. Wir geben einen kleinen Einblick in die Welt der Nukleinsäureforschung und stellen einige, der dafür verwendeten Methoden vor. Der Start eines jeden Versuches ist die Isolation der DNA aus unterschiedlichen Organismen. Mit Haushaltsutensilien werden wir zusammen mit interessierten Besucher:innen DNA aus Tomaten oder anderen Lebensmitteln isolieren.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Medizinische Universität Innsbruck
Universitätsklinik für Neurochirurgie
Institut für Genomik und RNomik
CCB - Centrum für Chemie und Biomedizin
Innrain 80 - 82, 6020 Innsbruck
Centrum für Chemie und Biomedizin, EG

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

39 weitere Stationen an diesem Standort