Experiment
Ist Fiebermessen ohne Fieberthermometer möglich?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Biologie, Humanmedizin, Informationstechnologie, Internet of Things und Life Sciences
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Sie wollten schon immer einmal wissen, wie Temperaturmessung ohne Fieberthermometer geht? Sie haben sich schon öfters gefragt, wie die Digitalisierung auch medizinische Produkte beeinflusst und was das Smartphone mit der Körpertemperatur zu tun hat? Wir geben die Antwort auf all diese Fragen!

Durchschnittliche Verweildauer: 10 Minuten

Erfahren Sie an unserem Infineon Austria Standort in Graz mehr über unsere Kooperation mit der SteadySense GmbH. Hierbei beschäftigen wir uns mit  der effizienten, kontinuierlichen und höchst präzisen Messung der Körpertemperatur des Menschen und das alles ganz ohne zeitaufwendiges Fiebermessen mit einem klassischen Fieberthermometer. Mithilfe von einem Sensor-Patch, Near Field Communication (NFC) und der passenden Smartphone-App entstehen somit Medizinprodukte der Zukunft. Diese Technologie wird beispielweise als Begleitmaßnahme bei Chemo-Therapien oder aber auch zur Früherkennung von Infektionskrankheiten eingesetzt.

Wie dieses Zusammenspiel funktioniert und wo genau im Sensor-Patch der temperaturmessende Chip von Infineon eingebaut ist, können Sie live vor Ort ausprobieren!

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Sponsoren

17 weitere Stationen an diesem Standort