Mitmachstation
Wie kann man für das Klima ungenutzte Abwärme sinnvoll nutzen und dadurch Energie und CO2-Emissionen einsparen?

Thema: Energie
Schlagworte: Nachhaltigkeit und Ressourcen
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Mithilfe von Wärmepumpen kann man Wärme aus der Umwelt oder auch ungenutzte Abwärme von Industrieprozessen nutzen. Dadurch können sowohl der Bedarf an fossiler Energie als auch CO2-Emissionen stark reduziert werden. Das Potenzial dieser Technologie wird anhand einer Wärmepumpe gezeigt, die gleichzeitig als Getränkekühler und Würstlwärmer genutzt werden kann.

Wärmepumpe des AIT
  • Wärmepumpen sind in der Lage, Wärme auf ein höheres Temperaturniveau zu heben und dadurch für viele Anwendungen nutzbar zu machen. 

  •  In Wohngebäuden ist diese Technologie bereits weit verbreitet, nicht aber in der Industrie. Zwei Drittel des Energiebedarfs der Industrie in Europa entfallen auf die Bereitstellung von Prozesswärme – zum Beispiel bei Synthesen in der chemischen Industrie, beim Umformen von Metallen, beim Brennen von Ziegeln oder beim Trocknen von Agrarprodukten und Lebensmitteln. Davon werden zur Zeit 77 Prozent direkt von fossilen Energieträgern abgedeckt. 

  • Gleichzeitig fällt bei industriellen Prozessen aber auch sehr viel Abwärme an. Sie zu nutzen, ist allerdings nicht einfach, weil ihre Temperatur für viele Anwendungen zu niedrig ist. Durch technologische Innovationen wird es aber zunehmend möglich und wirtschaftlich interessant, auch diese Abwärme zu nutzen. Das ist ein wichtiger Beitrag zum Erreichen der CO2-Ziele.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Straßenbahn Linie D: Station Alfred-Adler-Straße Bus Linie 69 A, Station Alfred-Adler-Straße U-Bahn Linie U1: Station Keplerplatz oder Hauptbahnhof Parkmöglichkeiten: -Goldbeck Parkhaus Ost 2, Maria-Lassnig-Straße Kurzparkzone (gebührenpflichtig) von Mo – Fr, 9.00 – 19.00 Uhr

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

Ein Lift befindet sich im Gebäude
CAPE 10 - Haus der Zukunft und soziale Innovation
Alfred-Adler-Straße 1, 1100 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:45

22 weitere Stationen an diesem Standort