Mitmachstation
Wie kann man Kunst zum Leben erwecken?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Bildende Kunst, Informationstechnologie, Internet of Things und Virtual Reality
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Digitale Technologien verändern alle Bereiche unseres Lebens und so auch die Kunstwelt. Wussten Sie zum Beispiel, dass man Kunstwerke in nur wenigen Schritten mit dem eigenen Smartphone zum Leben erwecken kann? Wenn das Ihr Interesse geweckt hat, besuchen Sie unsere faszinierende interaktive Ausstellung und erfahren Sie alles über Augmented Reality Kunst!

Durchschnittliche Verweildauer: 20 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 15 Personen

In dieser interaktiven Station dreht sich alles um das Thema Augmented Reality und Kunst. Präsentiert werden 10 Augmented-Reality erweiterte Arbeiten der Ausstellung BREATHE. Dieses Projekt entstand im Zuge eines internationalen Open Calls für Künstler:innen und thematisiert die Bedeutsamkeit des Atmens und Aufatmens, um Herausforderungen zu bewältigen und diese in Chancen umzuwandeln.

Die Ausstellung bietet Ihnen die einmaligen Gelegenheit, die AR-Technologie kennenzulernen und sich über das Potential von digitaler Technologien für die Kunstwelt auszutauschen. Das Team von Artivive freut sich auf zahlreiche Fragen rund ums die Themen:

  • Welche Vorteile hat Augmented Reality Kunst im Vergleich zu traditioneller Kunst?
  • Wie sieht die Zukunft von digitaler Kunst aus?
  • Wie kann man selbst Augmented Reality Kunst erstellen?
  • und vieles mehr
Bitte bringen Sie ihr eigenes Smartphone mit und laden Sie die Artivive App aus dem App Store oder Google Play Store.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Bitte bringen Sie ein aufgeladenes Smartphone mit Internetzugang mit. Sie können schon vorab die Artivive App aus dem App Store bzw. Google Play Store runterladen und unsere Artivive Instagram-Seite (@artiviveapp) erkunden!

7 weitere Stationen an diesem Standort