Mitmachstation
Wie kann man lernen hochautomatisierte Roboter zu entwickeln?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Mechatronik, Produktion und Robotik
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

In industriellen Anwendungen, wie Maschinenzuführung und Produktverpackung (aber auch in medizinischen Anwendungen), spielen selbst entwickelte serielle und parallele Roboterkinematiken eine immer größere Rolle. Zur Entwicklung ist neben fundiertem Wissen in den Bereichen Robotik, Regelungstechnik und Automatisierungstechnik der effektive Umgang mit Simulationswerkzeugen nötig.

Robotherhand

In industriellen Anwendungen, wie Maschinenzuführung und Produktverpackung (aber auch in medizinischen Anwendungen), spielen selbst entwickelte serielle und parallele Roboterkinematiken eine immer größere Rolle. Zur Entwicklung ist neben fundiertem Wissen in den Bereichen Robotik, Regelungstechnik und Automatisierungstechnik der effektive Umgang mit Simulationswerkzeugen nötig.

Unter Verwendung einer Ausbildungsplattform werden industrielle Aufgabenstellungen von der Analyse der Anforderungen (Bauraum, Positioniergenauigkeiten, Geschwindigkeiten, etc.) bis hin zur in Betrieb genommenen Anwendung durchgeführt. Hierzu werden jeweils CAD Konstruktionen, Kinematikmodelle, Algorithmen zur Berechnung der direkten und inversen Kinematik sowie zur Bahnplanung, Positions- und Geschwindigkeitsregelungen der Antriebe sowie Zustandsmaschinen erstellt. Bei allen Schritten werden zur Entwicklung, zu Tests und zur Optimierung entsprechende Simulationsmodelle verwendet. Für Model-in-the-Loop (MiL), Software-in-the-Loop (SiL) und Hardware-in-the-Loop (HiL) Simulation werden mit Hilfe der automatischen Codegenerierung Simulationsmodelle auf die Zielhardware überführt und dort in Echtzeit ausgeführt.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Information

Ein Lift für den barrierefreien Zugang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes!
Zugang über Fallmerayerstraße (gegenüber des Landesgerichts).

19 weitere Stationen an diesem Standort