Experiment
Wie lässt sich eine Schallwelle als interaktive Installation im AUDIOVERSUM darstellen?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Architektur, Mathematik, Nanotechnologie, Natur und Physik
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Dieses Projekt befasst sich mit der Frage, wie es möglich ist, eine Schallwelle im AUDIOVERSUM Science Center einfach darstellbar zu machen und eben diese Abstraktion zu überwinden. Wie es möglich wird, sich auf spielerische Weise mit dem Konzept der Welle auseinanderzusetzen und sie so letztendlich zu entmystifizieren. Um zu zeigen, dass jegliches Geräusch um uns herum auf eine Schwingung der Luft zurückgeht.

An dieser Station erklären Luis Matheis (Masterstudium Physik Uni Innsbruck), Rebecca Sillaber (Masterstudium Architektur Uni Innsbruck) und Konrad Sonne (Masterstudium für computerbasierte Architektur in Copenhagen) ihr Projekt einer interaktiven Schallwelleninstallation im AUDIOVERSUM. Schall ist das grundlegende physikalische Phänomen, dass uns ermöglicht zu hören. Die sich in der Luft ausbreitenden Druckunterschiede erreichen unsere Ohren und dort fängt das Trommelfell an zu vibrieren. Dies ist die Grundlage wie wir hören. Dieser Vorgang ist leicht erklärt und verständlich, aber die Tatsache, dass alle Geräusche um uns herum, egal ob Vogelgezwitscher oder der Lärm einer Düsenturbine, physikalisch betrachtet nicht anderes als geringe Änderungen im Raum in der Dichte an Luftmolekülen sind, wirkt abstrakt. Beim reinen Betrachten der mathematischen Beschreibung einer Schallwelle, die je nach Frequenz ihre Tonhöhe und nach Amplitude ihre Lautstärke ändert, lässt einen kein stärkeres Gefühl für dieses alltägliche und so bedeutende Phänomen entwickeln. 

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: direkt am Landhausplatz Innsbruck mit dem Zug: Hauptbahnhof Innsbruck, ca. 5 Minuten Fußweg mit dem Auto: Parken Landhausgarage Innsbruck mit dem öffentlichen Verkehr: Linien die Richtung Hauptbahnhof und Museumsstraße verkehren

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Die Station befindet sich im 1. Stock der Ausstellung ABENTEUER HÖREN.
MED-EL Elektromedizinische Geräte GmbH.
AUDIOVERSUM Science Center
AUDIOVERSUM Science Center
Wilhelm-Greil-Straße 23, 6020 Innsbruck
1. Stock bei der Installation KLANGWELT

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

7 weitere Stationen an diesem Standort