Mitmachstation
Mit dem Mikroskop auf den Spuren von Tumorzellen

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Gentechnik, Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Hier zeigen wir, wie mit Hilfe eines automatischen Mikroskops Tumorzellen und Immunzellen im Tumor und in Metastasen aufgespürt und genauer untersucht werden können. Ein Blick ins Mikroskop offenbart Einblicke in die Entstehung des Tumors, in genetische und epigenetische Faktoren und wie Tumorzellen und ihre Umgebung kommunizieren.

Mikroskopische Aufnahmen von Zellen

Experimente, Mitmach-Möglichkeiten:

Schaut mit uns durch die neuesten Fluoreszenz-Mikroskope und seht selbst, wie durch die Technologie "FISH" (Fluoreszenz-In-Situ-Hybridisierung) Krebszellen zum Leuchten gebracht werden, sodass man sie finden und ihre Eigenschaften herauslesen kann.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die St. Anna Kinderkrebsforschung im 9. Bezirk ist Teil der medizinischen Forschungsmeile und ist über die U6 Station Alserstraße bzw. über die Straßenbahnlinie 43 (Station Alserstraße oder St. Anna Kinderspital) leicht erreichbar. Der Haupteingang des Forschungsgebäudes befindet sich unabhängig vom St. Anna Kinderspital am Zimmermannplatz. Es ist nicht über den Haupteingang des Spitals erreichbar.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Information

Maskenpflicht

7 weitere Stationen an diesem Standort