Experiment
Welchen Nutzen hat Bauwerksbegrünung für unsere Stadt der Zukunft?

Thema: Technik
Schlagworte: Architektur, Biodiversität, Klimawandel, Natur und Werkstoffe
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre
Zielgruppe: Familien mit Kindern

Wie unterscheidet sich die Wasserrückhaltung auf einem begrünten zu einem unbegrünten Gebäude? Welche Vorteile bzw. Herausforderungen stellen sich bei Bauwerksbegrünungen? Erfahren Sie anhand von praktischen Experimenten und Erklärungen alles zu Bauwerksbegrünungen im städtischen Kontext und stellen Sie sich Ihr eigenes grünes Traum-Haus zusammen!

Durchschnittliche Verweildauer: 15 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 15 Personen

Anhand von einem Experiment veranschaulichen wir die verzögerte Wasserabgabe von Bauwerksbegrünungen. Im Fokus dabei liegt die Dachbegrünung. Darüber hinaus informieren wir über alle weiteren möglichen Bauwerksbegrünungen und deren positiven Wirkungen. Im Anschluss geben wir eine spielerische Möglichkeit die eigenen Visionen durch ausgedruckte Grafiken auf dem persönlichen "Traum-Haus" zusammenzustellen.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Straßenbahn Linie D: Station Alfred-Adler-Straße Bus Linie 69 A, Station Alfred-Adler-Straße U-Bahn Linie U1: Station Keplerplatz oder Hauptbahnhof Parkmöglichkeiten: -Goldbeck Parkhaus Ost 2, Maria-Lassnig-Straße Kurzparkzone (gebührenpflichtig) von Mo – Fr, 9.00 – 19.00 Uhr

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

Ein Lift befindet sich im Gebäude
Grün statt Grau
Forschungs- und Innovationslabor
Kompetenzstelle für Bauwerksbegrünung
CAPE 10 - Haus der Zukunft und soziale Innovation
Alfred-Adler-Straße 1, 1100 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:45

22 weitere Stationen an diesem Standort