Experiment
Wie misst man Schall?

Thema: Technik
Schlagworte: Prüfverfahren
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Experten, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Mit Hilfe unterschiedlicher Prüfaufbauten und verschiedenen Experimenten wird gezeigt, wie Schall erzeugt wird. Die Besucherinnen und Besucher erfahren wie sich Schallwellen fortpflanzen und wie Schall gemessen werden kann.

Durchschnittliche Verweildauer: 10 Minuten

Die Besucherinnen und Besucher erfahren wie sich Schallwellen fortpflanzen und wie Schall gemessen werden kann.

Das Thema Akustik spielt eine wichtige Rolle, sowohl in Gebäuden als auch am Arbeitsplatz und im Verkehr. Ziel ist es, störende Geräusche, z.B. von Lüftungsanlagen oder technischen Anlagen, weitestgehend zu vermeiden. Mit der Akustikkabine (reflexionsarmer Raum) steht in der FH Burgenland eine definierte Messumgebung zur Verfügung, welche weitgehend frei von Fremdgeräuschen und daher ähnlich zu Freifeldmessungen ist. Diese definierte Messumgebung ist die Voraussetzung um möglichst exakte und reproduzierbare Messergebnisse zu erzielen. Im Bereich der Raum- und Bauakustik, kommen Signalgeber wie Dodekaeder-Lautsprecher oder Normhammerwerk zum Einsatz. Damit können die akustischen Eigenschaften von Bauteilen und Räumen, wie z.B. Schalldämmmaß, Trittschalldämmmaß oder Nachhallzeit ermittelt werden. Auf Basis dieser Kennwerte können Maßnahmen ergriffen werden um die Raum- bzw. Bauakustik zu verbessern.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

FH Burgenland, Studienzentrum Pinkafeld -Laborhalle
Steinamangerstraße 21 7423 Pinkafeld, 7423 Pinkafeld

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

8 weitere Stationen an diesem Standort