Mitmachstation
Accademia di dame, Wien 1697 - Erleben Sie das Konzertformat einer Akademie aus der Perspektive einer Rednerin des 17. Jahrhunderts!

Thema: Gesellschaft
Schlagworte: Bildung, Geschichte, Literatur, Musik und Philosophie
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Bei dieser Station haben Sie Gelegenheit, den Ablauf einer höfischen Damenakademie kennenzulernen und in die Lebenswelt von Interpret:innen des 17. Jahrhunderts einzutauchen. Besucher:innen sind eingeladen, sich selbst an ein Redner:innenpult zu stellen und Texte von Frauen einer Akademie des Jahres 1697 vorzutragen. Musikalische Umrahmung durch Studierende des Studiengangs Alte Musik.

Durchschnittliche Verweildauer: 30 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 20 Personen

Kristallluster in der Hofburg

Am 15. November 1697 fand in der Hofburg in Wien ein bemerkenswertes Ereignis statt: Fünf Frauen nahmen an einem rhetorischen Wettbewerb teil, bei dem sie darüber debattieren sollten, ob es wichtiger ist, sein Leben auf Verdienst aufzubauen oder sich auf Glück zu verlassen.
 
Diese als "accademia di dame" bekannte Veranstaltung ist ein außergewöhnliches Beispiel für eine barocke Aufführung, die explizit von Frauen gestaltet und geleitet wurde, die sowohl als Musikerinnen als auch als Autorinnen und Vortragende ihrer Reden auftraten. Das Projekt "Method of Vienna" geht von der These aus, dass dieses historische Ereignis ein attraktives Kommunikationsformat für das heutige Publikum sein kann – als eine neue Konvergenz von Kunst und Forschung – und sucht nach Lösungen, um das historische Format in die Gegenwart zu übertragen. Bei dieser Station haben Sie Gelegenheit, den Ablauf einer höfischen Akademie kennenzulernen und in die Lebenswelt von Interpret:innen des 17. Jahrhunderts einzutauchen. Besucher:innen sind eingeladen, sich selbst an ein Redner:innenpult zu stellen und Texte von Frauen der Akademie des Jahres 1697 vorzutragen, inkl. musikalischer Umrahmung durch Studierende.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: U1, U3 Stephansplatz oder Station Karlsplatz, Oper oder U4 Stadtpark

Lift vorhanden
MUK Erkersaal
Johannesgasse 4a, 1010 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 21:30

Beginnzeiten

19:00 Uhr

3 weitere Stationen an diesem Standort