Workshop
Erhöhen essentielle Fette aus Karpfenteichen die Biodiversität am Land ?

Thema: Umwelt
Schlagworte: Biodiversität, Klimawandel, Natur und Tiere
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Bei dieser Station werden winzige Lebewesen aus Karpfenteichen erklärt und deren Nahrung mikroskopisch angesehen. Es wird weiters gezeigt, wie man das Leben im Karpfenteich untersuchen kann. Unsere Forschungsstation informiert auch über ganz moderne analytische Methoden der Fettuntersuchung von Organismen in Karpfenteichen, die wir als erstes Labor in der ganzen Welt durchführen.

Durchschnittliche Verweildauer: 10 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 4 Personen

Biodiversität Karpfenteiche

Bei dieser Station werden winzige Lebewesen aus Karpfenteichen erklärt, deren Nahrung mikroskopisch angesehen und es wird vorgestellt, wie man das Leben im Karpfenteich untersuchen kann. Unsere Forschungstation informiert auch über ganz moderne analytische Methoden der Fettuntersuchungen von Organismen in Karpfenteichen, die wir als erstes Labor in der ganzen Welt durchführen. Wir haben eine sogenannte komponenten-spezifische stabile Isotopen-Analytik entwickelt, anhand welcher wir die Herkunft und physiologische Verwendung von Fettsäuren, die essentiell für die Fortplanzung, für das Wachstum, für das Gehirn sind, erstmals untersuchen können. Wussten Sie schon, dass die Waldviertler Karpfenteiche über 1000 kg Insekten pro Sommer an die Luft abgeben und somit Futter für Vögel zur Verfügung stellen können? Wussten Sie, dass alleine bei den Teichen in Waidhofen an der Thaya über 50 Vogelarten bekannt sind, viele von ihnen würden ohne Teiche weniger Insekten, also weniger Futter haben? Karpfenteiche sind daher ein wesentlicher Bestandteil der Biodiversität im Wasser sowie für das umliegende Land. Sehen Sie sich das an. 

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität für Weiterbildung Krems
Dr. Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Vorführung, Mikroskop, Video, Präsentation mit Ausprobiermöglichkeiten

Sponsoren

22 weitere Stationen an diesem Standort