Mitmachstation
Mixed Reality Anwendungen im Gesundheitsbereich

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Chemie, Mathematik, Physik und Virtual Reality
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, In English, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Im Projekt MedTech-mR beschäftigt sich ein Team aus Forscher:innen der Fachgebiete Medical Engineering und Computer Science damit, wie unterschiedliche Anwendungen der virtuellen oder erweiterten Realität (Mixed-, Virtual- & Augmented Reality) dabei unterstützen können, Prozesse und Abläufe im Gesundheitsbereich verständlicher, effizienter und günstiger durchzuführen.

Durchschnittliche Verweildauer: 20 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 10 Personen

Im Projekt MedTech-mR beschäftigt sich ein Team aus Forscher:innen der Fachgebiete Medical Engineering und Computer Science damit, wie unterschiedliche Anwendungen der virtuellen oder erweiterten Realität (Mixed-, Virtual- & Augmented Reality) dabei unterstützen können, Prozesse und Abläufe im Gesundheitsbereich verständlicher, effizienter und günstiger durchzuführen. Damit lassen sich in der echten Bauphase Kosten sparen und optimale Bedingungen in den neuen Räumlichkeiten für Patient:innen, Ärzt:innen und Pfleger:innen ermöglichen. Dabei befinden sich in diesem virtuellen Raum auch entsprechend realitätsnahe Geräte, sogenannte digitale Zwillinge, mitwelchen mehrere Personen gleichzeitig über deren VR-Brillen interagieren können. Das ermöglicht die Durchführung von individualisierte Trainings-, Ausbildungs- und Lehrszenarien. Einen weiteren Anwendungsfall zeigt die Simulation eines Supermarkteinkaufs für Patient:innen, welche unter ersten frühen Anzeichen einer Demenzerkrankung leiden. Dabei müssen sich die Patient:innen zunächst eine Einkaufsliste merken um danach die Produkte im virtuellen Supermarkt zu suchen und in den Einkaufskorb abzulegen.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Anfahrt Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus: Linie 37A bis Station Höchstädtplatz oder Linie 5A bis Station Dresdner Straße Schnellbahn: bis Station Handelskai oder Traisengasse Straßenbahn: Linien 2, 31 und 33 bis Station Höchstädtplatz U-Bahn: Linie U6 bis Station Dresdner Straße Mit dem Auto: Der 20. Bezirk ist von Montag bis Freitag (Werktag) von 9.00 bis 22.00 Uhr Kurzparkzone.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Aula, Gebäude A, Erdegeschoß
FH Technikum Wien
Department Life Science, Department Industrial Engineering
Schwerpunkt Ökotoxikologie
FH Technikum Wien
Höchstädtplatz 5, Festsaal und Foyer im Hauptgebäude und im Wohnturm, 1200 Wien
Aula, Gebäude A, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien, Erdgeschoß

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Eingang Gebäude A, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien

Es besteht im gesamten Gebäude der FH Maskenpflicht. Im Eingangsbereich stehen Desinfektionsspender zur Verfügung.

8 weitere Stationen an diesem Standort