Mitmachstation
Moments of Shared Empathy mit Ensemble "Improvisation Experimentell"

Thema: Kultur
Schlagworte: Bildung und Musik
Altersgruppe: 14+ Jahre

Diese Station ist zugleich eine publikumsinteraktive “Mitmachstation” wie ein künstlerisch-wissenschaftliches Experiment und, nicht zuletzt, eine Performance, also eine künstlerische Präsentation. Das Ziel ist, Empathie in kollaborativer Improvisation durch kommunikative Improvisationstechniken mit der Suche nach Sinn durch gemeinsame Präsenz zu erproben.

Durchschnittliche Verweildauer: 30 Minuten

Vier Mitglieder des Ensembles "Improvisation Experimentell"

Zuhörer:innen bzw. Zuschauer:innen werden auf eine auditiv-emotionale Reise in das eigene unterbewusste Depot an Klängen, der “sound library” (Beers, J., Creating Ambiguity in Music, Berlin: wvb 2018), mitgenommen. Sie werden durch Studierende des Ensembles "Improvisation Experimentell", unter der Leitung der Professorin für Artistic Research, Jean Beers, eingeladen, mittels fragmentarischer Schlagworte Emotionen und daraus in Echtzeit erwachsende auditive Synergien zu erfahren. Bei diesem gemeinsamen kreativen Prozess wird versucht, zu einem empathischen Daseinsmoment während des Spielens und Zuhörens zu gelangen. 

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: U1, U3 Stephansplatz oder Station Karlsplatz, Oper oder U4 Stadtpark

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

MUK.podium
Johannesgasse 4a, 1010 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

22:30 Uhr

4 weitere Stationen an diesem Standort