Mitmachstation
Arthrose – Gelenkerhalt vor Gelenkersatz?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin und Life Sciences
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Die häufigsten orthopädischen Krankheitsbilder der österreichischen Bevölkerungen sind Abnützungen, so genannte Arthrosen, der großen Gelenke wie Hüfte oder Kniegelenk sowie Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule. Holistische Präventionsstrategien und die Entwicklung neuer operativer Strategien zum langfristigen Gelenkserhalt stellen die modernen Grundpfeiler zum Entgegenwirken gegenüber der Arthroseprogression dar.

Stationsnummer

Gelenkerhaltende operative Eingriffe zielen darauf ab die Gelenksfunktion wiederherzustellen und das Gelenk vor einer vorzeitigen Arthrose durch strukturelle Schäden zu schützen. Um Gelenkabnützungen, begleitende Schmerzsymptome und den frühzeitigen endoprothetischen Gelenksersatz hinauszuzögern, gewinnen diese Eingriffe zunehmend an Bedeutung. Das Team der Sektion Sport-, Knorpel- und gelenkerhaltende Chirurgie an der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie, unter der Leitung von Priv.-Doz. Mag. DDr. Stefan Fischerauer, bietet schwerpunktmäßig das gesamte Spektrum an gelenkerhaltenden und rekonstruktiven Eingriffen am Schulter- und Kniegelenk an. Neben der Diagnostik und Therapie sportassoziierter Erkrankungen und Verletzungen, stehen die Behandlung und Prävention degenerativer Erkrankungen im Fokus. Über die Etablierung einer Forschungseinheit für gelenkerhaltende Chirurgie (Research Unit for Joint Preservation Surgery) an der Medizinischen Universität Graz wird die Entwicklung neuer operativer Strategien zum langfristigen Gelenkserhalt erforscht und der Arthroseprävention ein größerer Stellenwert verliehen.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Straßenbahnlinie 7 bis LKH Med Uni/Klinikum Nord bzw. Buslinien 41, 58 oder 64 bis St. Leonhard/Klinikum Mitte. Falls Sie mit dem PKW anreisen, stehen in der Besucherparkgarage Stiftingtalstraße bzw. in der Besucherparkgarage Eingangszentrum Parkplätze kostenpflichtig zur Verfügung.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Medizinische Universität Graz
Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie
MED CAMPUS Graz
Neue Stiftingtalstraße 6, MED CAMPUS Graz, 8010 Graz
Aula, Erdgeschoss, MED CAMPUS Graz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Vor Ort gilt das verpflichtende Tragen einer FFP2-Maske

Sponsoren

27 weitere Stationen an diesem Standort