Führung
Wie schaut ein Teleskop aus, dass vor 150 Jahren gebaut wurde und welche Objekte kann man durch solch ein Teleskop beobachten?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Astronomie
Altersgruppe: Alle

Die Sternwarte birgt in seiner West-Kuppel ein beeindruckendes Teleskop, welches bereits 1880 von Alvan Clark & Sons erbaut wurde. Der fünf Meter lange Refraktor ist nach wie vor funktionstüchtig und wird weiterhin für kleinere wissenschaftliche Projekte eingesetzt. Im Zuge der Langen Nacht der Forschung haben auch Sie die Möglichkeit dieses Teleskop zu besichtigen.

Westdom der Sternwarte

Der Refraktor von Clark & Sons in der Westkuppel der Universitätssternwarte hat eine Öffnung von 30 cm und eine länge von fünf Metern. Mit seiner kürzlich erhaltenen, verbesserten Feinsteuerung bietet sich die Option Planeten und Lichtkurven von veränderlichen Sternen präziser zu observieren. Auch Ihnen wird die Tür zur Westkuppel offenstehen und bei Schönwetter und nach Einbruch der Dunkelheit auch der Blick durch das Teleskop .

Universität Wien - Sternwarte
Türkenschanzstraße 17, 1180 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

12 weitere Stationen an diesem Standort