Mitmachstation
D-04 Klein, aber oho – wie entsteht ein Mikrochip?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Informationstechnologie, Nanotechnologie und Produktion
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Familien mit Kindern, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Eine Welt, die unseren Augen normalerweise verborgen bleibt. Bis wir das fertige Produkt inklusive Chip in den Händen halten, vergeht viel Zeit. Aus Sand „geboren“ durchläuft der Chip hunderte von Fertigungsschritten. Im Laufe seiner Entwicklung erlebt er eine richtige Tortur – er wird erhitzt, geätzt, beschossen, zerschnitten & verschifft. Nach einer langen Reise findet der Chip sein Zuhause in Alltagsgegenständen.

Photeon Technologies

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: SHUTTLEBUS: Der Shuttlebus hält an der Stadtstraße gegenüber den Standorten A/B/C. Reguläre Buslinien nutzen die Haltestelle Sägerbrücke. PARKPLÄTZE: Parkplätze sind sehr begrenzt vorhanden.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

D | CAMPUS V, Hintere Achmühlerstraße 1+1b
CAMPUS V, Hintere Achmühlerstraße 1+1b, 6850 Dornbirn
Hintere Achmühlerstr. 1, Foyer Erdgeschoss

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren

7 weitere Stationen an diesem Standort