Mitmachstation
F04 Ohne Moos nix los! Wie hängen Moore mit Zombies, dem Klimawandel und fleischfressenden Pflanzen zusammen?

Thema: Naturwissenschaften und Umwelt
Schlagworte: Biodiversität, Biologie, Klimawandel, Nachhaltigkeit und Pflanzenwelt
Altersgruppe: bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre und 14 bis 18 Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei

Mit Experimenten lüften wir Geheimnisse um diesen einzigartigen Lebensraum. Eines sei verraten – in gesunden Mooren haben die Bewohner immer nasse Füße. Entdecke, wie sie damit zurechtkommen, was wir für den Schutz unserer Moore tun können und wie echte Moor-Zombies unter dem Mikroskop aussehen.

F04 Ohne Moos nix los! Wie hängen Moore mit Zombies, dem Klimawandel und fleischfressenden Pflanzen zusammen?

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: LNF24-SHUTTLEBUS (LINIE 1) hält an der Haltestelle inatura in der Schmelzhütterstraße. Von dort sind es 300 Meter zu Fuß. PARKPLÄTZE sind vorhanden.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Experimente finden um 17:30 und 18:30 Uhr statt.
F | inatura - Erlebnis Naturschau Dornbirn
Jahngasse 9, 6850 Dornbirn
Die Station befindet sich in der Galerie der inatura Erlebnis Naturschau.

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30
Export

Beginnzeiten

17:30, 18:30 Uhr
Experimente finden zu den angegebenen Zeiten statt. Die Station kann durchgehend besucht werden.

Information

Wo die Alpen beginnen, der Bodensee nah ist und ein besonderes Gestein die Landschaft prägt, liegt der Naturpark Nagelfluhkette. An der Schnittstelle zwischen Bregenzerwald und Allgäu hat sich über viele Jahrhunderte hinweg eine großartige Kulturlandschaft entwickelt, welche die Auszeichnung Naturpark erhielt. Der Naturpark erstreckt sich über 450km2 und vereint 8 Gemeinden im Vorderwald und 10 Gemeinden im Allgäu. 

Sponsoren / Partner

7 weitere Stationen an diesem Standort