Experiment
Windkraft - was ist technisch machbar?

Thema: Energie
Schlagworte: Infrastruktur, Nachhaltigkeit, Photovoltaik und Ressourcen
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Familien mit Kindern, Jugendliche und Lehrkräfte & Schüler:innen

Junge Besucher:innen können ein Kleinwindrad (ca. 180 cm Durchmesser) besichtigen, die einzelnen Komponenten untersuchen und testen, wieviel Energie sie mit ihrer Muskelkraft anstatt des Windes produzieren können.

Durchschnittliche Verweildauer: 15 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 15 Personen

Windenergie

Forschungsinteressierten Besucher:innen können die experimentelle Studie über das Risiko von Eisfall von Windenerigeanlagen hautnah miterleben: künstliche Eisstücke liegen vor Ort auf, um einen Eindruck der zu erwartenden Eismassen zu vermitteln. Zusätzlich werden Forschungsergebnisse zur Glättung der Produktion von Windenergieanlagen vorgestellt. 

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Straßenbahn Linie D: Station Alfred-Adler-Straße Bus Linie 69 A, Station Alfred-Adler-Straße U-Bahn Linie U1: Station Keplerplatz oder Hauptbahnhof Parkmöglichkeiten: -Goldbeck Parkhaus Ost 2, Maria-Lassnig-Straße Kurzparkzone (gebührenpflichtig) von Mo – Fr, 9.00 – 19.00 Uhr

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

CAPE 10 - Haus der Zukunft und soziale Innovation
Alfred-Adler-Straße 1, 1100 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:45

22 weitere Stationen an diesem Standort