Expert:innenvortrag
Wie entsteht aus einem Zellstoffblatt eine dünne, lange Faser?

Thema: Naturwissenschaften
Schlagworte: Chemie, Natur und Produktion
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Jugendliche und Studierende

Holz und der daraus gewonnene Faserzellstoff sind die wichtigsten Ausgangsstoffe für unsere Cellulosefaserproduktion. Unsere Fasern bestehen aus Cellulose – dem Baustein aller Pflanzen dieser Erde. Unser Rohstoff Holz wächst immer nach. Letztlich wandeln die Pflanzen das Licht der Sonne, Wasser und das CO2 der Atmosphäre in Cellulose um, woraus ästhetische und hochfunktionale Produkte hergestellt werden.

Lenzing AG, Fasern

Wie entsteht aus einem Zellstoffblatt eine dünne, lange Faser und warum muss man Zellstoff überhaupt lösen? Holz und der daraus gewonnene Faserzellstoff sind die wichtigsten Ausgangsstoffe für unsere Cellulosefaserproduktion. Unsere Fasern werden aus Faserzellstoff hergestellt und finden sich in jeglichen Anwendungen wieder, die aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Um aus einem Baum ein T-Shirt herzustellen, kommen bei Lenzing die beiden Verfahren Viscose und Lyocell zum Einsatz. Ein kleiner Exkurs in die Geschichte, Zwischenprodukte zum Anschauen und Produkte zum Anfassen – umweltfreundlich aus nachhaltigen Rohstoffen hergestellten Cellulosefasern gehört die Zukunft.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Um zu unserer Langen Nacht der Forschung-Ausstellung zu gelangen, folgen Sie bitte den Verkehrsschildern zu "Tor 4".

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

Ein Besuch der Lenzing AG ist nur mit Voranmeldung möglich!
Lenzing AG
Bundesstraße 1a, 4860 Lenzing

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00
Anmeldung erforderlich!
    Eine Anmeldung ist noch nicht möglich.
Corporate Communications

Sponsoren

8 weitere Stationen an diesem Standort