Mitmachstation
Wie können Virtual Reality und Künstliche Intelligenz das Klima schützen?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Informationstechnologie, Klimawandel, Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit und Virtual Reality
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Experten, Familien mit Kindern, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Egal ob es darum geht, Wasser zu sparen oder darum, den CO2 Ausstoß zu verringern - moderne Innovationen können auf vielfältige Weise eingesetzt werden, um unsere Welt "grüner" zu machen. Unsere Forscher:innen zeigen Ihnen, wie sie mit viel Kreativität und Technologien neue Wege gehen. Probieren Sie es mit uns aus!

VR Anwendungen zu Schulungszwecken

Egal ob es darum geht, Wasser zu sparen oder darum, den CO2 Ausstoß zu verringern - moderne Innovationen können auf vielfältige Weise eingesetzt werden, um unsere Welt "grüner" zu machen. Unsere Forscher:innen zeigen Ihnen, wie sie mit viel Kreativität und Technologien neue Wege gehen. Sie entwickeln Apps für Volksschulkinder zum Thema Klimaschutz, finden mit KI Leckstellen in Wasserleitungen und verlagern Schulungen in die virtuelle Welt. Probieren Sie es mit uns aus! 

Fraunhofer Austria versteht sich als Brücke zwischen der Industrie und der Forschung und zeigt mit innovativen Lösungsansätzen und fundierter Forschungsarbeit der Industrie neue Wege und Möglichkeiten für den Einsatz moderner Technologien auf.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: U-Bahn-Linie: U3 Station: Stubentor → 4 Min. Fußweg U-Bahn-Linie: U4 Station: Schwedenplatz → 8 Min. Fußweg Straßenbahnlinie: 1,2,D Station: Stubentor → 4 Min. Fußweg Bus-Linie: 3A Station: Riemergasse → 1 Min. Fußweg Nächste Radabstellanlage: Wollzeile 27 (Fahrbahn)

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Forschung im Zentrum - Welt der Wissenschaften!
Wollzeile 27A, Aula der Wissenschaften, 1010 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Information

Die COVID-19-Maßnahmen, sowie die Sicherheitsmaßnahmen entsprechen den Maßnahmen des Bundesministeriums. 

31 weitere Stationen an diesem Standort