Führung
Was passiert da hinterm Zaun im grünen Dickicht?

Thema: Gesellschaft
Schlagworte: Architektur, Bildung, Biologie und Geowissenschaften
Altersgruppe: Alle

Die Fakultäten Biologie, LehrerInnenbildung und Architektur stellen in ausgewählten Stationen ihre Arbeit am interfakultären Lehr- und Forschungsgelände vor. Wie können Bionik und Architektur helfen die Honigbienen gesünder zu halten? Welche Mittel und Wege fördern Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schulgärten? Diese und andere Themen erwarten Sie bei uns auf dem Gelände.

Blühen

Diese grüne Oase weist eine Vielfalt an unterschiedlichen Lebensräumen auf. Durch die weitestgehend natürliche Erhaltung des Geländes und die räumliche Nähe zur Universität, ergeben sich optimale Voraussetzungen für verschiedenste Lehr- und Forschungsaufgaben. 
Zum Schutz der Natur und aus Sicherheitsgründen, findet ein Streifzug durch das Gelände nur geführt und bis spätestens zum Einsetzen der Dunkelheit statt. Wir weisen Sie auf unbefestigte Wiesenwege und Pfade hin. Für Insektenschutz ist selbst zu sorgen. Hinweis für Menschen mit Kindern: Es befinden sich Teiche auf dem Gelände.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Haltestelle Technik West. . Bitte beachten Sie, dass diese Station NICHT BARRIEREFREI ist.
Universität Innsbruck
Interfakukltäres Lehr- und Forschungsgelände am Campus Technik, Einreichung durch Institut für Fachdidaktik, Bereich Didaktik der Naturwissenschaften, Geographie, Informatik und Mathematik
Campus Technik
Technikerstraße 15, 6020 Innsbruck
Haltestelle Technik West - ACHTUNG: Das Gelände ist nicht barrierefrei zugänglich!

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

17:00, 17:30, 18:00, 18:30, 19:00, 19:30, 20:00 Uhr
Das Gelände ist nur geführt zu betreten - es handelt sich um keine klassischen Station!

Information

Das Gelände ist nicht barrierefrei zugänglich!

38 weitere Stationen an diesem Standort