Mitmachstation
Wie funktioniert ein virtueller Zwilling eines realen Objektes?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Künstliche Intelligenz, Mechatronik und Mobilität
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Experten, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Mithilfe einer AR-Brille kann hier ein Demonstrations-motor im virtuellen, sowie im echten Raum angesteuert werden. Hier kann man die Schlagwörter Digital Twin und Industrie 4.0 hautnah erleben.

Durchschnittliche Verweildauer: 10 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 5 Personen

Heutzutage wird alles immer digitaler und virtueller und oft weiß man nicht, was hier schon alles möglich ist. Mit der Hilfe einer besonderen Brille (AR-Brille), kann hier ein virtuelles Gerät bedient werden. Das heißt man nimmt das Gerät (hier ein kleiner Propeller) so war, als würde es echt im Raum stehen und man kann es steuern. Aber nur virtuelle Dinge sind auch langweilig. Das Modell wurde auch in Echt aufgebaut und mithilfe dieser Brille kann dann auch das echte Modell gesteuert werden! Dies geschieht dann nur über virtuelle Tasten.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die FH OÖ Campus Wels ist mit dem Shuttle-Bus der LNF22 (Linie 1 & 2) erreichbar. Der Fußweg vom Bahnhof Wels beträgt ca. zehn Minuten, Fahrradabstellplätze sind beim Haupteingang vorhanden. Die nächste PKW-Parkmöglichkeit finden Sie in der Kaiser-Josef-Tiefgarage (kostenpflichtig).

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Sponsor der LNF
Fachhochschule Oberösterreich
Fakultät Wels
FH Oberösterreich - Campus Wels
Stelzhamerstraße 23, 4600 Wels

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:30

Sponsoren

20 weitere Stationen an diesem Standort