Kinderprogramm
B04 - Wie erweckt man einen Roboter zum Leben?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Mechatronik und Robotik
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei und Jugendliche

Die Roboter der Plattform LEGO® Mindstorm® lassen sich durch Systemsoftware auf unterschiedlichste Art zum Leben erwecken. Mit einer einfachen Programmierung und der Anbindung an tausende Komponenten können komplexe und leistungsstarke Roboterprojekte entworfen werden, und zwar unabhängig von den Vorkenntnissen der Anwender.

Symbolbild

Mit den programmierbaren Bausteinen LEGO® Mindstorm® NXT und EV3 werden die wesentlichen und grundlegenden Programmierschritte für die Roboterprogrammierung erklärt und ausgeführt. Die vorgestellten Übungen behandeln unter anderem Themen wie autonome Fahrzeuge, Objekterkennungen, Sortierung von Bauteilen und Vermessungen. Die intelligenten Bausteine werden mit LabVIEW, einer grafischen Programmiersprache der Firma National Instruments, zum Leben erweckt. Eingesetzt werden diese Geräte sowohl im Unterricht als auch bei Diplomprojekten und Abschlussarbeiten.

Bei dieser Station ist das aktive Mitmachen erwünscht und die Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die spannende Welt der Robotik und der Programmierung. Eigene Ideen können mit der Hilfe unserer Schülerinnen und Schüler umgesetzt werden.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

HTL Saalfelden
Almerstrasse 33, 5760 Saalfelden

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Sponsoren

12 weitere Stationen an diesem Standort