Expert:innenvortrag
Abrakadabra, Pestpfeile und Schluckbildchen: Wie funktioniert die weite Welt der Magie?

Thema: Kultur
Schlagworte: Archäologie und Geschichte
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre

Dieser Vortrag nimmt Sie mit in die weite Welt der Magie in Geschichte und Gegenwart. Anhand von Zaubersprüchen und magischen Ritualen aus aller Welt werden Phänomene wie Analogiezauber, "vor- (und nicht nach-) ahmen", "pars pro toto", Übertragungszauber, Ursachen von Krankheit usw. vorgestellt und erklärt. All das wird in eine Vorstellungswelt eingeordnet, die ein solches Denken erst ermöglicht.

Abrakadabra

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität Innsbruck
Philosophisch-Historische Fakultät
Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Campus Innrain Hauptgebäude
Innrain 52, 6020 Innsbruck
Hauptgebäude 2. Stock, HS G

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

19:30 Uhr

19 weitere Stationen an diesem Standort