Expert:innenvortrag
"Natürlich, eine alte Handschrift..." - Vom Manuskript zur Edition

Thema: Gesellschaft
Schlagworte: Geschichte, Literatur und Theologie
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre

Wie schafft man es, aus 770 Seiten eines 180 Jahre alten Gekritzels, mit Durchstreichungen, Einfügungen und Randanmerkungen, ein flüssig lesbares Buch zu machen?

Alte Handschrift

Seit 180 Jahren ruht ein 770seitiges Manuskript im Domarchiv zu Bautzen. Sein theologischer Inhalt ist etwas für Freaks und heute Abend weniger interessant (auch wenn ein Beteiligter David Friedrich Strauß heißt: Vermutlich der Theologe, der im 19.Jh. am meisten Staub aufgewirbelt hat mit seiner materialistischen Deutung des Lebens Jesu). Aber es ist ein ziemliches Abenteuer, aus einem Stapel oft falsch gestapelter Bögen in alter Kurrentschrift aus verschiedenen Händen, mit Gekritzel, Streichungen, Einschüben,  Randbemerkungen u.a., einen lesbaren Text zu machen. Wir zeigen, wie!

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Universität Innsbruck
Katholisch-Theologische Fakultät
Institut für Christliche Philosophie
Campus Innrain Hauptgebäude
Innrain 52, 6020 Innsbruck
Hauptgebäude 2. Stock, HS F

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

18:30 Uhr

19 weitere Stationen an diesem Standort