Expert:innenvortrag
Was ist Filtration und wie wird diese Technologie bei der Herstellung von Cellulosefasern eingesetzt?

Thema: Technik
Schlagworte: Chemie und Produktion
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Barrierefrei, Familien mit Kindern, Jugendliche und Studierende

Die Filtration ist ein Verfahren zur Trennung oder zur Reinigung von Flüssigkeiten oder Gasen. Dieses Verfahren findet in nahezu jedem verfahrenstechnischen Prozess Gebrauch sowie Zuhause im täglichen Gebrauch wie beim Kaffeekochen. Diese Station zeigt, welche Filterapparate in der Cellulosefaserproduktion eingesetzt und welche neuen zukünftigen Trennprozesse entwickelt werden.

Lenzing Filtration

Das Verfahren zur Filtration weicht ab von der generellen Vorgehensweise in der Verfahrenstechnik. Filtrationseigenschaften können oft nur empirisch mittels Versuchen ermittelt und mithilfe spezieller Anlagen ausgelegt werden. Diese Station zeigt anhand einer Testflüssigkeit, wie dabei vorgegangen wird. Beginnend mit einfachen Versuchen im Labormaßstab, weiter zu Pilotinstallationen im skalierbaren Maßstab bis hin zur Realisierung von Großanlagen. Die Besucher:innen erhalten einen Überblick über die Funktionen und den Einsatz der Filterapparate, die in der Cellulosefaserproduktion Anwendung finden.  

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Um zu unserer Langen Nacht der Forschung-Ausstellung zu gelangen, folgen Sie bitte den Verkehrsschildern zu "Tor 4".

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich.

Ein Besuch der Lenzing AG ist nur mit Voranmeldung möglich!
Lenzing AG
Bundesstraße 1a, 4860 Lenzing

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:00
Anmeldung erforderlich!
Corporate Communications

Sponsoren

8 weitere Stationen an diesem Standort