Expert:innenvortrag
Non Fungible Tokens für karitative Zwecke nützen & Die Erfassung von städtischem Wohlbefinden im Internet

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Informationstechnologie
Altersgruppe: 14+ Jahre

Dr. Horst Treiblmaier und Julius Stockhausen, MSc geben Einblick in ihre Forschungsfelder: Die Nutzung von NFTs (Non Fungible Tokens) für karitative Zwecke; sowie die Erfassung von städtischem Wohlbefinden im Internet.

Non Fungible Tokens für karitative Zwecke nützen &  Die Erfassung von städtischem Wohlbefinden im Internet

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: U-Bahn-Linie: U3 Station: Stubentor → 4 Min. Fußweg U-Bahn-Linie: U4 Station: Schwedenplatz → 8 Min. Fußweg Straßenbahnlinie: 1,2,D Station: Stubentor → 4 Min. Fußweg Bus-Linie: 3A Station: Riemergasse → 1 Min. Fußweg Nächste Radabstellanlage: Wollzeile 27 (Fahrbahn)

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Forschung im Zentrum - Welt der Wissenschaften!
Wollzeile 27A, Aula der Wissenschaften, 1010 Wien

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Beginnzeiten

17:30 Uhr
Bühnenbeitrag

31 weitere Stationen an diesem Standort