Workshop
Was bringen Langzeituntersuchungen an den Salzlacken und am Neusiedler See

Thema: Umwelt
Schlagworte: Chemie, Klimawandel, Nahrung, Physik und Prüfverfahren
Altersgruppe: 7 - 14 Jahre und 14+ Jahre
Zielgruppe: Experten, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

Das schwindende Wasser in Ostösterreich ist in aller Munde. Wie werden sich der Neusiedler See und die Salzlacken entwickeln? Wie gelingt es in der Entwicklungen abgesichert festzustellen und langfristige Trends vorherzusagen? Langzeitmessungen über Jahrzehnte sind die Antwort. Speziell für Lacken und See werden chemophysikalische und meteorologische Langzeitmessungen von der Biologischen Station durchgeführt.

Durchschnittliche Verweildauer: 10 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 6 Personen

Die On-line Messung an einer Salzlacke zur Wasserqualität und Klimaauswirkung

Mit verschiedenen On-Line Sonden werden Messwerte vom Neusiedler See wie die Temperatur aber
auch zur Wasserqualität 24h 7 Tage die Woche übertragen. Diese Zeitserien
werden benützt, um die Wasserqualität unmittelbar zu erfassen und auch
langfristig Veränderung, wie z.B .durch den Klimawandel, dann zu sehen. Im
Labor ist allerdings weiterhin eine breite chemischer Parameter notwendig zu
messen, um die Vielfalt der Ansprüche an eine gute Wasserqualität
abzudecken.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Die Biologische Station ist 3,5km von der Gemeinde Illmitz entfernt und an öffentliche Verkehrsmitteln leider nicht angebunden. Vor der Station besteht während der Veranstaltung uneingeschränkte Parkmöglichkeit.

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Der Kurzvortrag wird im Bootshaus der Biologischen Station vermittelt. An einem der Anlegestege befindet sich eine Online Messsonde, die die Wasserwerte des Schilfkanals misst. Kein Zugang für Rollstuhlfahrer, Kinderwägen oder Kleinkinder!
Biologische Station Neusiedler See
Seevorgelände 1, 7142 Illmitz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 14:30
Letzter Einlass: 19:30

Information

Die Online-Messonde ist an einem Anlegesteg monitert, Trittsicherheit ist erfoderlich, es besteht Absturzgefahr! - Kinder von  7 bis 14 Jahren können nur unter Aufsicht diese Station besuchen. Für jüngere Kinder bzw. für Personen mit Gleichgewichtsproblemen ist diese Station nicht geeignet! Das Amt der Bgld. Landesregierung übernimmt keine Haftung!

8 weitere Stationen an diesem Standort