Führung
Wie intelligent kann Stahl sein?

Thema: Digitalisierung
Schlagworte: Informationstechnologie
Altersgruppe: 14+ Jahre
Zielgruppe: Experten, Gruppen, Jugendliche, Lehrkräfte & Schüler:innen und Studierende

tfs - tailormade functional steel

Durchschnittliche Verweildauer: 60 Minuten

Maximale Kapazität der Station: 50 Personen

Stahl für intelligente Produkte der Zukunft

Stahl ist auch aus unserer modernen Welt nicht wegzudenken und wurde mittlerweile zu einem echten High-Tech Werkstoff weiterentwickelt. Mit vielen Ideen und diffiziler Entwicklungsarbeit konnten unsere Forscherinnen und Forscher nun ein gänzlich neues Anwendungsgebiet erschließen. 

Dabei werden elektrisch leitfähige Bahnen in eine Lackschicht auf der Stahloberfläche integriert. Durch diesen Schritt wird der Stahl intelligent und ermöglicht viele zusätzliche Funktionen, wie Heizen, Bedienen oder Überwachen. So können Flächen wie z.B. eine Badezimmertüre als zusätzlicher Heizkörper genutzt werden oder ein Regalboden im Supermarkt erkennt selbst ob noch ein Gegensand auf ihm liegt. 

Kommen Sie in die Forschung der voestalpine Stahl: dort erleben Sie, was intelligenter Stahl leisten kann. Und vielleicht haben Sie dann selbst eine Idee für eine ganz neue Anwendung.   

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Mit dem öffentlichen Bus der Linz Linien (LNF) gelangen Sie direkt zur Ausstiegsstelle der voestalpine Stahlwelt. Selbstanreise zur voestalpine Stahlwelt ist ebenfalls möglich.

Besuch erst ab 12 Jahren möglich.
voestalpine Stahl GmbH
tfs-Station (tailormade functional steel)
voestalpine Stahl GmbH
voestalpine-Straße 3, 4020 Linz

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:15

Information

Shuttle mit dem voestalpine Stahlwelt Bus zur Station, 15 minütige Tour durchs Werksgelände, 30 Minuten Führung durch die Station, Rückfahrt zur voestalpine Stahlwelt.

Sponsoren