Mitmachstation
Wie schaut eine nachhaltige Lebenszyklusbetrachtung von Kaffee aus?

Thema: Technik
Schlagworte: Globalisierung, Nahrung und Produktion
Altersgruppe: 14+ Jahre

Das „Otelo-Repair Cafe“ erforscht die Kreislaufbewirtschaftung und Wertschöpfungskette des Kaffeegenusses. In Bezug auf die Herkunftsländer und Produktion werden die Lieferkette, die Menschenrechte und die Umweltstandards, in Bezug auf die Nachhaltigkeit, Ökonomie und Ökologie die Herstellung, der Kauf, der Betrieb, die Instandhaltung und die Abfallwirtschaft erforscht.

Ziel des kleinen Forschungsprojektes ist am Beispiel des „Kaffees“ die Untersuchung verhaltensbedingter CO2-Minderungspotenziale im Bereich Konsum und Haushalte. Es sind diejenigen Bereiche zu identifizieren, in denen mit Verhaltensänderungen relevante Beiträge zur Reduktion von Klimagasen geleistet werden können. Die Konsumenten stehen im Mittelpunkt des Kreislaufes von Verbrauchsgütern.

Zur Veranschaulichung des komplexen Themas werden auf der Station verschiedene Kaffeearten und Informationsmaterial und verschiedene Kaffeemaschinen sowohl in Betrieb als auch im zerlegten Zustand zu sehen sein. Weiters wird ein PC mit Internetanschluss zum Erforschen und Recherchieren der Kreislaufbewirtschaftung, der Wertschöpfungsketten und Instandhaltungsanleitungen zur Verfügung stehen.

Im Sinne eines „Repair Cafés“ gibt es die Möglichkeit zum Mitmachen in Bezug auf Instandhaltung (Inspektion, Wartung, Instandsetzung) und Fehlersuche an Kaffeemaschinen. Unterstützend werden Betriebshandbücher und Wartungsanleitungen sowie Kleinwerkzeuge und Messgeräte bereitgestellt.

Besucherinformation

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

OTELO Vöcklabruck
Hans-Hatschekstraße 24, 4840 Vöcklabruck

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 22:30

Beginnzeiten

17:00 Uhr

Sponsoren

6 weitere Stationen an diesem Standort