Experiment
Befehl zum Sterben: Wie beeinflusst vorzeitige Zellalterung Krebstherapien?

Thema: Gesundheit
Schlagworte: Humanmedizin
Altersgruppe: Alle
Zielgruppe: Barrierefrei

Unser Körper ist clever: Schadhafte Zellen werden einfach stillgelegt. Diese vorzeitige Zellalterung (Seneszenz) ist ein Schutzmechanismus gegen Krebs – betroffene Zellen werden vom Immunsystem entsorgt. Das passiert jede Sekunde in Ihrem Körper. Aber was, wenn eine Mutation den Vorgang verhindert? Wie nutzt Chemotherapie diesen Mechanismus? Und wie gefährlich ist es, wenn Tumorzellen dennoch entkommen?

Maximale Kapazität der Station: 4 Personen

Bild

Das sehen Sie an dieser Station mit echten Tumorzellen unter einem Fluoreszenzmikroskop.

Besucherinformation

Anfahrtsbeschreibung: Achtung: Am Campus + in den öffentl. Verkehrsmitteln gilt die FFP2-Maskenpflicht. Infos unter jku.at/corona

Dieser Ausstellungsstandort ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie Toiletten.

Sponsor der LNF
Medizinische Fakultät der JKU Linz - Zentrum für Medizinische Forschung
Universitätsklinik für Hämatologie und internistische Onkologie
Medizinische Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz
Krankenhausstraße 5, MED Campus I, 4020 Linz
MED Campus - Laborgebäude 2. Stock

Öffnungszeiten

Erster Einlass: 17:00
Letzter Einlass: 23:00

Sponsoren

11 weitere Stationen an diesem Standort